Goldbeck

Ortslogo

Siebmannshorster Str. 7 a
16909 Wittstock OT Goldbeck

Telefon (03394) 441202
Mobiltelefon (0174) 9414595

Burg Goldbeck

 

Geschichtliches:

 

Der Ort Goldbeck wird erstmals in einer Urkunde aus dem Jahre 1247 erwähnt. Er befand sich zu dieser Zeit im Besitz der Herren von Werle.

In Auseinandersetzungen zwischen dem Markgrafen Otto V. v. Brandenburg (1266-1298) und den Herren von Werle im Jahre 1276 unterliegen die Herren von Werle. Das Gebiet um Goldbeck kommt an die Grafen von Ruppin, die jedoch die Lehnsherrschaft der Bischöfe von Havelberg anerkennen müssen. Um 1300 lassen die Grafen von Ruppin zur Sicherung ihrer Herrschaft eine Wasserburg erbauen, die urkundlich erstmals 1325 genannt wird.

1424 dient die Burg den Raubrittern Hans von Bosel und Klaus von Königsmark als Aufenthaltsort.

 

 

derzeitige Einwohnerzahl: (30.06.2018)
164

Weitere Informationen zur Einwohnerentwicklung hier

 

Fläche:
0,71 km²

Ortsvorsteher:

Gerd Frauböse

 

Ortslogo