Informationsreise zur Biogasanlage nach Putlitz (06.03.2012)

Die Größe und Wirkung neuer Biogasanlagen wird von den Wittstocker Abgeordneten kritisch gesehen.

Anlässlich einer im vergangenen Sommer anstehenden Entscheidung über ein „Änderungsverfahren für den Flächennutzungsplan Fretzdorf-Lütgendosse“ sowie einen Aufstellungsbeschluss zum B-Planverfahren gab es eine umfangreiche Diskussion über Pro und Kontra von Standorten für Biogasanlagen. Gegenstand der Diskussion war die Entscheidung, ob für den gesamten Bereich Wittstock Standorte für große Biogasanlagen in entsprechenden Bebauungsplanungen zu berücksichtigen sind oder diese Anlagen hier grundsätzlich abzulehen wären.

Am Dienstag, d. 06.03.2012 unternahmen Wittstocker – Stadtverordnete, Mitglieder vom Bau- und Vergabeausschuss und vom Wirtschafts- und Landwirtschaftsausschuss eine Exkursion nach Putlitz.

Sie besichtigen eine Biogasanlage, die zum KTG AG-Konzern gehört.

Zunächst erläuterte der Geschäftsführer der dortigen Anlage die Arbeitsabläufe in seinem Betrieb. Anschließend konnten sich die Besucher das Betriebsgelände ansehen.

 

[alle Schnapschüsse anzeigen]