Erkundungsbohrung in Schweinrich (05.05.2009)

Foto: Gerd-Peter Diederich

 

In Schweinrich beginnen die Erkundungsbohrungen für einen riesigen Erdgasspeicher. Ein Speichervolumen von bis zu 15 Milliarden Kubikmeter Erdgas wird bei erfolgreichem Untersuchungsergebnis in den porössen Gesteinsschichten erwartet. Der Erdgasspeicher Schweinrich ist ein Vorhaben der Gazprom Germania, einer huntertprozentigen Gazprom-Tochter.

Mit dem Erdgasspeicher kämen neue Arbeitsplätze in die Region. Bereits zur Vorbereitung des ersten Bohrplatzes bei Dranse sind ausschließlich Wittstocker Unternehmen zum Zuge gekommen

[alle Schnapschüsse anzeigen]